Polyurethan-Beschichtungen (PUR)

Polyurethan-Elastomere sind gummielastische Chemiewerkstoffe mit außergewöhnlichen physikalischen und mechanischen Eigenschaften. Polyurethan hat sich als vielseitiger, technischer Konstruktionswerkstoff durchgesetzt und deckt damit ein sehr grosses Anwendungsspektrum ab.

Haupteigenschaften:

  • Hoher Verschleisswiderstand
  • Hohe Tragfähigkeit auch unter dynamischer Belastung
  • Breiter Härtebereich (10° ShA bis 85° ShD)
  • Hohe Elastizität im gesamten Härtebereich
  • Flexibilität über einen breiten Temperaturbereich (-35°C bis +90°C)
  • Gute Beständigkeit gegen viele Oele, Fette und Lösungsmittel
  • Gute Beständigkeit gegen Ozon, UV- und energiereicher Strahlung

Man unterscheidet zwischen folgenden Hauptgruppen:

  • Polyester-Polyurethane
  • Polyäther-Polyurethane
  • Mischsysteme

Mischsysteme liegen im Eigenschaftsprofil zwischen Polyester- und Polyäthersystemen.

Auch Qualitäten mit FDA zugelassenen Komponenten sind erhältlich.

Für elektrisch leitfähige Beschichtungen, siehe spezifisches Produkteblatt