Elektrisch leitfähige Beschichtungen

Mit den immer komplexer werdenden Hightech-Geräten und der teilweise sehr sensiblen Sensortechnik, sind auch die Anforderungen im Beschichtungsbereich gestiegen. Entstehen beispielsweise elektrische Ladungen am falschen Ort, kann dies gravierende Ursachen für die Funktion eines Gerätes haben.

Im Bereich der elektrostatischen Aufladung, kann mit einer leitfähigen Beschichtung (als Ergänzung) Abhilfe geschaffen werden. Durch ein spezielles Beimischen von Additiven, ist es möglich, denn Oberflächen- und Durchgangswiderstand individuell zu beeinflussen und ungewünschte Ladungen über die Beschichtung einer Walze abzuführen.

Definitionen bezüglich Widerstand:

isolierend
grösser als 1012 Ω
statisch ableitend
im Bereich zwischen 109 – 1012 Ω
statisch leitfähig
im Bereich zwischen 106 – 109 Ω
leitfähig
im Bereich zwischen 102 – 105 Ω
leitend
im Bereich zwischen 10-4 – 102 Ω

Folgende Qualitäten bieten wir in elektrisch leitfähiger Ausführung an:

EPDM, Polyurethan und Polyurethan-Schaum